Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 88

Thema: Gewicht

  1. #1

    Gewicht

    Hallo!
    Ich hab schon wieder eine Frage! Gibt es eine Tabelle oder woher weiss ich ob mein kleiner das richtige Gewicht hat? Würde mich mal interessieren, hatte ja noch keinen Ragdollkater!

    Liebe Grüße Naddel

  2. #2
    Girlie
    Gast
    ein festes Gewicht gibt es nicht. Ragdolls sind ja nun auch unterschiedlich von der Statur. Dann kommt es auch darauf an ob ein Tier kastriert ist.

    In der Regel sagt man -Kater so 5-8 kg
    Kätzinnen um die 4-5 kg

    Das richtige Gewicht ist eher eine Richtlinie. Die Rippen müssen leicht spürbar sein, dann ist er in Ordnung. Wenn die Rippen nicht mehr zu spüren sind, dann ist er etwas fett

    Mein Quincy ist 2.5 Jahre alt und wiegt nun 5.7 kg. Das ist für ihn normal.

  3. #3
    Wird den Kratzbaum erkunden
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    27
    Danke vergeben
    0
    0 Danke erhalten.
    Ööööhm, unsere 10 Monate alten Mäuse haben schon
    5 kg Katze und
    6 kg Kater...

    Allerdings sind beide laut Tierarzt sehr sehr schlank und könnten eher noch mehr vertragen. Besonders unsere Kleine sieht eher dünn aus (soweit man das unter dem Plüschfell beurteilen kann )

    Wohin geht denn das noch??? Dass der Wachstum nicht so weitergeht wie bisher ist schon klar, aber nehmen sie wirklich noch so viel länger zu?

    Nicht falsch verstehen, hier kann jeder so groß werden, wie er will. Nur interessehalber...

    Stelle es mir lustig vor, irgendwann von 7 kg Kater auf der Brust geweckt zu werden -wenn ich denn dann noch wach werde

  4. #4
    Hallo!
    Dann bekommst du große Katzen! Mein Kleiner wiegt 3,5 Kg und ist 5 Monate alt. Hab aber einen EKH Kater er ist 3 Jahre alt und super groß, wiegt 10 Kg.

  5. #5
    Kratzbaumstürmer Züchter Avatar von Irene
    Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    1.538
    Danke vergeben
    0
    0 Danke erhalten.
    Hallo Naddel

    es gibt keine Tabelle bzw. 'Richtwerte an Gewicht für eine Ragdoll.
    3.5k ist okay und völlig im Rahmen.

    LG Irene

  6. #6
    Wird den Kratzbaum erkunden
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    27
    Danke vergeben
    0
    0 Danke erhalten.
    Oh man - "DER" Wachstum , ich war wohl noch im Koma vorhin... ...

    Mit 5 Monaten (hab gerade mal geguckt) waren wir bei 3,1 und 3,9 kg.

    Naddel: EKH mit 10 kg??? Oh, was für ein Brocken!
    Mein Mann hatte immer etwas Angst, ich würde die zwei überfüttern, weil sie so viel bekommen wie sie mögen. Aber seit er gehört hat, sie seien superschlank und könnten noch mehr haben, ist das kein Thema mehr.

    Nun ja, warten wir ab, was da noch an Gramm oder Kilo kommt. Solange sie gesund und nicht übergewichtig oder untergewichtig sind, kann jeder wiegen was er mag.

    Zur Not sage ich bei Fragen von Bekannten immer: schwere Knochen und viel viel Fell

  7. #7
    Girlie
    Gast
    Original von plüschtier

    Nun ja, warten wir ab, was da noch an Gramm oder Kilo kommt. Solange sie gesund und nicht übergewichtig oder untergewichtig sind, kann jeder wiegen was er mag.
    Ragdolls sind mit 4 Jahren voll ausgewachsen. Sieh mal bei Wikipedia unter Ragdoll nach. Da gibt es noch mehr Infos. Klar können sie bis zu 10 Kilo schwer werden- die Kater und Kätzinnen mit 7 Kilo Höchstgewicht ist auch möglich. Das sind aber eher die Ausnahmen.

    Solange Du sie zum TA hieven kannst gell zum kuscheln sind große Tiere optimal. Ich mag es nicht so gerne, wenn ich nix in der Hand hab.

  8. #8
    Kratzbaumstürmer Avatar von Helga
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    2.103
    Danke vergeben
    187
    144 Danke erhalten.
    Original von plüschtier

    Stelle es mir lustig vor, irgendwann von 7 kg Kater auf der Brust geweckt zu werden -wenn ich denn dann noch wach werde
    Keine Angst, Du wirst dann schon noch wach. Meine Maine Coons wiegen knapp 7 kg und etwas über 7,5 kg. Beide legen sich ganz gerne im Bett auf mich. Zugegeben, es erschwert die Atmung. Aber es ist zu überleben. Wär ja auch eine alberne Bildzeitungsüberschrift: Frauchen von Kater im Bett erstickt! Warnung an das Volk: kauft euch keine großen Katzen!
    LG Helga mit Azumi, Diablo, Diego, Ginger und Honey

  9. #9
    Wird den Kratzbaum erkunden
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    27
    Danke vergeben
    0
    0 Danke erhalten.
    Original von Helga
    Original von plüschtier

    Stelle es mir lustig vor, irgendwann von 7 kg Kater auf der Brust geweckt zu werden -wenn ich denn dann noch wach werde
    Keine Angst, Du wirst dann schon noch wach. Meine Maine Coons wiegen knapp 7 kg und etwas über 7,5 kg. Beide legen sich ganz gerne im Bett auf mich. Zugegeben, es erschwert die Atmung. Aber es ist zu überleben. Wär ja auch eine alberne Bildzeitungsüberschrift: Frauchen von Kater im Bett erstickt! Warnung an das Volk: kauft euch keine großen Katzen!
    Pruuuust

  10. #10
    Weltentdecker Züchter
    Registriert seit
    11.09.2008
    Ort
    neunkirchen-seelscheid, nrw, bei köln/bonn
    Beiträge
    545
    Danke vergeben
    9
    20 Danke erhalten.
    zur beruhigung:

    mein gemixter ekh kater- sehr groß- wiegt 9,5 kg und wandert täglich über mich und legt sich auf die brust. du erstickst nicht, aber nach 2 min bittest du höflich um platztausch
    lg
    miley


Ähnliche Themen

  1. Kitten Gewicht? Kastration?
    Von Musca im Forum Anfängerfragen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 11:53
  2. Gewicht Kitten
    Von RockChick im Forum Allgemeinmedizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 11:40
  3. Ist das Gewicht ok?
    Von Pinksun im Forum Anfängerfragen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 19:52
  4. Gewicht normal?
    Von nivell im Forum Anfängerfragen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 20:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •