Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Auto fahren

  1. #11
    Milchzahnverlierer Züchter Avatar von Andre
    Registriert seit
    29.01.2007
    Beiträge
    270
    Danke vergeben
    0
    0 Danke erhalten.

    RE: Auto fahren

    Hallo,

    Bei Sany,Aron und Brussi gibt es keine Probleme während der Fahrt.
    Die schlafen meist!!

    Ausser Luni die ist nur am maunzen egal wie lange man fährt.

    Hallo Dani wenn dein kleiner ohne Korb im Auto rumläuft hats du keine Angst das er dem Fahrer mal dazwischen springen könnte??
    Mir wäre das zu gefährlich,man weiß nie was passiert, wenn die sich mal erschreckt aus irgentwelchen gründen.


    Gruss Andre

  2. #12
    Bjarney
    Gast

    RE: Auto fahren

    Original von Andre

    Hallo Dani wenn dein kleiner ohne Korb im Auto rumläuft hats du keine Angst das er dem Fahrer mal dazwischen springen könnte??
    Mir wäre das zu gefährlich,man weiß nie was passiert, wenn die sich mal erschreckt aus irgentwelchen gründen.
    Meine sind doch in ihrer Transportbox, gerade weil es mir anders auch zu gefährlich wäre..

    Liebe Grüße sendet
    Dani

  3. #13
    Wird den Kratzbaum erkunden
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    19
    Danke vergeben
    0
    0 Danke erhalten.

    RE: Auto fahren

    Hallo Julie
    Meine Chila ist ganz lieb beim Autofahren,sie kennt es durch die Ausstellungen oder wenn sie zur Impfung muß.

    Christina
    Mag die Ragdolls sehr gerne und am meisten meine Göttlichkeit Ayleen

  4. #14
    meine Rag Doll hat keine Angst beim Automitfahren eigentlich kein Problem anfangs ein wenig mauzen das wars ich stelle den Candel so das sie durch beide Rücksitze in der Mitte zu uns nach vorne durchsehen kann
    lg

  5. #15
    Läuft schon auf vier Pfoten
    Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    75
    Danke vergeben
    0
    0 Danke erhalten.
    Mein Mix und meine anderen Katzen sind leider alle Schreihälse. Fridolin hat es auf satte 2 1/2 Stunden Geschrei gebracht, als ich ihn abgeholt habe. Das war natürlich auch fies: Autofahren UND fremde Frau.

    Aber auch die paar Km zum TA hat er deutlich seinen Unmut ausgedrückt...

    Früher war es so nett, ich hatte 2 Kater, die mit ihrer Ruhe auch alle anderen beruhigt haben... Das war wunderbar...
    *träum*

  6. #16
    Läuft schon auf vier Pfoten
    Registriert seit
    23.07.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    73
    Danke vergeben
    11
    1 Danke erhalten
    Wie macht ihr das eigentlich mit dem Kisterl beim Autofahren? Halten eure Fellnasen durch oder wie handhabt ihr das?
    Liebe Grüße
    Sandy

  7. #17
    Kratzbaumstürmer Avatar von Helga
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    2.103
    Danke vergeben
    187
    144 Danke erhalten.
    Meine fahren nur "Kurzstrecke". Zum TA brauchen wir keine Viertelstunde, da ist ein Kisterl nicht nötig. Als ich allerdings Diablo von der Züchterin abgeholt habe, war es eine recht lange Strecke (Nähe Wolfsburg bis Nähe Frankfurt/Main, rund 3 1/2 Stunden). Da benutzte ich einen Hundekennel, der groß genug war, um ein kleines Katzenklo mit rein zu packen. Der kleine Kerl hat es aber nicht benutzt. Der hat tapfer durchgehalten, bis wir zu Hause waren.
    LG Helga mit Azumi, Diablo, Diego, Ginger und Honey

  8. #18
    Läuft schon auf vier Pfoten
    Registriert seit
    23.07.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    73
    Danke vergeben
    11
    1 Danke erhalten
    Hmm... Wir haben eine einstündige Fahrt vor uns. Was würdet ihr mir hierfür raten? Hab leider ein kleines auto. Also Hundetransportbox mit Kisterl drinnen ist kein Thema. Kater muss auf die Rückbank.
    Liebe Grüße
    Sandy

  9. #19
    Wurfkistenflüchter Avatar von bc74
    Registriert seit
    06.07.2012
    Ort
    Witzenhausen
    Beiträge
    186
    Danke vergeben
    30
    55 Danke erhalten.
    Ich würde sagen, eine Stunde Fahrt ist kein Problem. Leg zur Not was saugfähiges in den Kennel, aber meine haben bisher weder beim Abholen noch bei Fahrten zum TA jemals in den Kennel gemacht. In der Regel werden die Kleinen ja auch nicht direkt vor Fahrtantritt gefüttert, sodass sie in der Regel auch ihr Geschäftchen bereits erledigt haben und diesbezüglich entspannt auf Reise gehen können. Wie gesagt, eine Stunde ist im Rahmen
    Es gibt keine dummen Fragen- nur dumme Antworten...

  10. #20
    Kratzbaumstürmer Avatar von Helga
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    2.103
    Danke vergeben
    187
    144 Danke erhalten.
    Eine Stunde Fahrt ist wirklich kein Problem. Wie Sandy schon schrieb, leg was saugfähiges in den Kennel (z.B. altes Handtuch) und nimm für den Notfall ein 2. Handtuch mit. Du wirst es wahrscheinlich nicht brauchen, aber es ist immer besser, für "Notfälle" vorbereitet zu sein.
    LG Helga mit Azumi, Diablo, Diego, Ginger und Honey

Ähnliche Themen

  1. Auto
    Von Julie im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 22:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •