Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Wird den Kratzbaum erkunden Avatar von veronika123
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Kreuzlingen
    Beiträge
    26
    Danke vergeben
    20
    1 Danke erhalten

    Wie gehe ich vor?

    Hallo zusammen
    Ich habe eine frage an euch: vielleicht erinnert ihr euch an Holly und Sammy, sie sind bei mir seit November. Sam ist voll OK, aber Holly ist immer noch total panisch, ich nenne sie auch "Panik Lady".
    im Juni waren wir in den ferien und ich habe die beiden in ein katzenpansion gebracht. Nach dem wir sie nachhause geholt haben an einem Samstag, haben wir gemerkt, dass Holly total erkältet war und mussten wir mit ihr notfallmässig zum arzt am Sonntag. Der arzt meint, es ist nachgewiesen, dass katzen in stress-situation anfälliger sind auf infektionen, und eine pansion aufenthalt für so eine ängstliche katze, wie Holly, ist eine stress situation! Sie hat zuerst eine antibiotika spritze gekriegt und tabletten musste ich ihr geben eine woche? 10 tage? Weiss nicht mehr. Es ist ihr nachher auch besser gegangen. Aber mit der zeit haben wir gemerkt, es geht ihr nicht wirklich gut, sie war mehr müde als sonst und oberhalb von ihren augen (wie unseren augenbraunen) hat sie rote, wunde stelle, kratzt sie viel. Dann sind wir wieder zum arzt (es sind ca. 7 wochen vergangen seit dem erstemal) und er hat festgestellt, sie hat fieber und hat wieder antibiotika gekriegt und meint, sie hat futterallergie. Ich soll herausfinden, auf was...
    Wie gehe ich am klügsten vor? Und habt ihr mir einen tipp, was das beste katzenfutter ist für solche sensibelchen?
    Ihr stulgang ist normal zum glück, das problem ist "nur" dieses wundkratzen.
    Danke schon mal für euere hilfe!
    LG
    Veronika

  2. #2
    Milchzahnverlierer Avatar von Penelope
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    483
    Danke vergeben
    46
    125 Danke erhalten.
    Bei einer Ausschlußdiät darfst du zunächst nur eine Sorte füttern... möglichst eine Fleischsorte, die vorher nie gefüttert wurde... das Prinzip ist hier http://www.tiermedizinportal.de/erna...eachten/580058 recht gut beschrieben...
    hier beschreibt eine Betroffene ihre Erfahrungen http://www.warum-ada.de/Maja/chico_a...allgemein.html
    sehr gut geeignet für den Beginn ist Pferdefleich... http://www.zooplus.de/shop/katzen/ka...ischpur/183452

    viel Erfolg dabei...
    Liebe Grüße Karin mit Penny, Bella Cara Mia, Billie Jane und Sternchen Luna im Herzen



    Ein wahrhaft großer Mensch verliert nie die Einfachheit eines Kindes. (Konfuzius)

  3. Die 4 Mitglieder bedanken sich bei Penelope für den Beitrag:
    bc74 (17.08.2013),Nilla (17.08.2013),veronika123 (17.08.2013),Xentina (02.10.2013)

  4. #3
    Wurfkistenflüchter Avatar von bc74
    Registriert seit
    06.07.2012
    Ort
    Witzenhausen
    Beiträge
    186
    Danke vergeben
    30
    55 Danke erhalten.
    Grins...ein wenig ungläubiges Kopfschütteln kam gerade bei mir, als ich las, dass die TA meinte: "Finden sie mal raus, auf was die Katze reagiert"- keine weitere Beratung? Nett...

    Aber Karins Links sind wirklich gut. Ersparen lange Beschreibungen hier- vor allem der Link zur Erfahrung der Halterin ist, wie ich finde, sehr hilfreich im Falle eines Falles, da er auch gut auf das "wie setze ich es um und warum so und nicht anders" eingeht (habe das jetzt nur alles überflogen).
    Es gibt keine dummen Fragen- nur dumme Antworten...

  5. Bedankt sich bei bc74 für den Beitrag:
    veronika123 (17.08.2013)

  6. #4
    Wird den Kratzbaum erkunden Avatar von veronika123
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Kreuzlingen
    Beiträge
    26
    Danke vergeben
    20
    1 Danke erhalten
    Danke schon mal �� Noch eine frage, bevor ich anfange mit dem lesen: geht es darum, selber das futter zuzubereiten? Weil ich muss dazu sagen, ich bin veganerin und würde mir sehr schwer fallen, das fleisch anzufassen (ganz besonders pferdefleisch!!!) Ich habe mich soweit überwunden, dass meine katzen nassfutter kriegen, obwohl für mich trofu einfacher wäre. Wenn es nicht anders geht, würde ich mich schon zwingen, selber das futter zubereiten, aber wenn ich es mit einem guten futter schaffen könnte, wäre ich mega froh.
    Und grad vor kurzem ist mir in den sinn gekommen, dass ich ca. vor einem monat das erstemal "gourmet perle" gekauft habe... Könnte DAS der auslöser sein? Bisher haben sie praktisch nur whiskas und sheba gekriegt und es war alles in ordnung.
    Was meint ihr?
    LG
    Veronika

  7. #5
    Milchzahnverlierer Avatar von Penelope
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    483
    Danke vergeben
    46
    125 Danke erhalten.
    Dann lass doch als erstes mal die Gourmet Perle weg... nun sind Whiskas und Sheeba halt auch jede Menge unterschiedliche Fleischsorten bzw. Nebenerzeugnisse, also potentielle Allergie-Auslöser, drin, da gibt es sicher hochwertigere Futtersorten...

    Aber falls es wirklich die Gourmet Perle sein sollte, kannst du dir ja den ganzen Aufwand sparen... und dir dann vielleicht mal die Threads zum Futter durchlesen... ob du nicht bessere Sorten findest... aber erstmal dann zum gewohnten Futter zurück, und wenn alles abgeheilt sein sollte... dann behutsam eventuell eine neue Sorte probieren...

    Der Link zum Pferdefleisch, den ich eingestellt habe, ist Pferdefleisch in Dosen, da müßtest du dann nach und nach immer etwas zusetzen.. lies dir mal in Ruhe alles durch
    Liebe Grüße Karin mit Penny, Bella Cara Mia, Billie Jane und Sternchen Luna im Herzen



    Ein wahrhaft großer Mensch verliert nie die Einfachheit eines Kindes. (Konfuzius)

  8. Bedankt sich bei Penelope für den Beitrag:
    veronika123 (17.08.2013)

  9. #6
    Wurfkistenflüchter Avatar von bc74
    Registriert seit
    06.07.2012
    Ort
    Witzenhausen
    Beiträge
    186
    Danke vergeben
    30
    55 Danke erhalten.
    Oh, gerade fällt mir ein: bei mir hatte das Katerchen auch am Kinn und an der gleichen Stelle über dem Auge zwei Mal so einen komischen Ausschlag bzw. fellärmere, rötliche Stellen- da ich nichts am Futter geändert hatte etc. musste ich wirklich überlegen...und dann fiel es mir auf: wenn ich Edelstahlnäpfe als Futterbehältnis hin gestellt hatte, fing es an...seitdem nur noch Keramik- aber keine kahlen Stellen mehr!
    Es gibt keine dummen Fragen- nur dumme Antworten...

  10. Bedankt sich bei bc74 für den Beitrag:
    veronika123 (17.08.2013)

  11. #7
    Wird den Kratzbaum erkunden Avatar von veronika123
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Kreuzlingen
    Beiträge
    26
    Danke vergeben
    20
    1 Danke erhalten
    Ich glaube, ich habe's! Heute morgen habe ich ihnen diese goumet perle gegeben, nach eine einwöchige pause (zufällige pause, die waren nämlich z'unterst) und die arme Holly kratzt sich heute wie wild, so schlimm habe ich es noch nie gesehen!
    Habe auch alles gelesen inzwischen, auch das pferd bestellt, werde diese auswahl procedere machen zur sicherheit, aber bin ziemlich sicher, dass der übeltäter gefunden worden ist 😄!
    (sie habe plastik futternapf und das habe ich nicht gewechselt.)

    Danke euch vielmals für die hilfe!
    LG
    Veronika

  12. #8
    Milchzahnverlierer Avatar von Dollymops
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    445
    Danke vergeben
    155
    107 Danke erhalten.
    Ich drücke die Daumen, dass Gourmet Perle der Auslöser war und dass es Deiner Holly bald wieder richtig gut geht.
    Viele Grüße von Sandra mit Maja & Buffy und Dimmy & Mimi
    Es wird der Tag kommen, an dem das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen

  13. Bedankt sich bei Dollymops für den Beitrag:
    veronika123 (17.08.2013)

  14. #9
    Kratzbaumstürmer Avatar von Helga
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    2.103
    Danke vergeben
    187
    144 Danke erhalten.
    Plastikfutternäpfe können auch zu Hautirritationen führen. Da können Weichmacher aus dem Kunststoff ausdunsten, was Allergien auslösen kann. Ich füttere meine Katzen aus flachen Glasschalen von Ikea. Die sind robust, sehr gut sauber zu halten, weil sie nicht zerkratzen und obendrein auch noch preiswert (99 Cent/Stück).

    Bei Deinem Sensibelchen könntest Du mal versuchen, ob Du mit einem Feliwaystecker und/oder Zylkene etwas mehr Gelassenheit rein bekommst. Bei meiner Dramaqueen Ginger, die sich durch nervöses Lecken den Bauch und die Innenseite der Hinterbeine nackig geputzt hatte, habe ich damit sehr gute Erfahrung gesammelt. Sie ist jetzt wesentlich ausgeglichener, hat ihre Putzwut überwunden und ist wieder vollständig behaart.
    LG Helga mit Azumi, Diablo, Diego, Ginger und Honey

  15. Bedankt sich bei Helga für den Beitrag:
    veronika123 (18.08.2013)

  16. #10
    Wird den Kratzbaum erkunden Avatar von veronika123
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Kreuzlingen
    Beiträge
    26
    Danke vergeben
    20
    1 Danke erhalten
    Wie lang muss man das neue futter geben, bis es eine besserung eintritt? Wir füttern seit 3 tagen pferd () aber ich sehe noch keine besserung!

    LG
    Veronika

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •