Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Kitten
    Registriert seit
    01.03.2015
    Beiträge
    3
    Danke vergeben
    0
    0 Danke erhalten.

    Katzentoilette mit Einstieg von oben...?!

    Hallo ihr Lieben,

    ich sehe seit kurzem folgende "neuen" KK mit Einstieg von oben:

    http://www.amazon.de/Modko-74184-Kat...eywords=modkat

    oder

    http://www.zooplus.de/shop/katzen/ka...oilette/451670

    Vorteil soll wohl sein, dass man viel Streu einfüllen kann zum graben und dass kein Streu aus der Box rausgekratzt/getragen werden soll.

    Benutzt jemand von euch ein solches Modell? Passen die großen Ragdolls da überhaupt rein? Mir kommen die Boxen arg klein vor...


    Viele Grüße

    Jasmin

  2. #2
    ;-) unheilbar süchtig Avatar von Nilla
    Registriert seit
    17.05.2011
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    693
    Danke vergeben
    118
    110 Danke erhalten.
    Ich denke, wenn die Katzen von klein auf daran gewöhnt werden, gibt es keine Probleme.

    Meine beiden würden da jedenfalls nicht rein springen.
    Liebe Grüße von Karin
    mit Nilla und Beauty und Sternchen Charly im Herzen

    Katzen sind wie Zauberwesen, sie bringen Wärme, Liebe und Glück und lassen auf deinen Lippen ein Lächeln zurück. (Autor unbekannt)

  3. #3
    Milchzahnverlierer
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    369
    Danke vergeben
    42
    54 Danke erhalten.
    NA! der preis ist ja schon mal atemberaubend. und ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass eine katze gern durch dieses enge loch hineinspringt um da unten im dunkeln ihr geschäft verrichtet.
    katzen nutzen für ihre geschäfte von natur aus keine höhlen, sondern scharren eine kleine mulde in die erde.
    außerdem: Ragdolls werden groß und da drin kann eine katze sich ja kaum rühren.
    lieber ein wenig streu auf dem fußboden als eine so wenig artgerechte konstruktion.
    ein tierfreund hat das sicher nicht erfunden.
    sorry! marlene
    PS: für 8 € oder so bekommst Du schön große aufbewahrungskisten in jedem baumarkt. damit werden Deine katzen glücklicher sein und es landet auch kaum jemals

    - - - Aktualisiert - - -

    der fehlende rest des letzten satzes war: auf dem fußboden.
    marlene
    Fee

  4. #4
    Kratzbaumstürmer Avatar von Helga
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    2.103
    Danke vergeben
    187
    144 Danke erhalten.
    Die Modkat-Toilette habe ich schon original gesehen, die ist für Ragdolls zu klein. Das Klo von Zooplus kenne ich nicht. Wenn ich mir aber die Abmessungen durchlese, finde ich, dass sie zu niedrig ist. Man muss ja auch noch bedenken, dass mindestens 8 cm Streuhöhe abgezogen werden müssen. Dann wird es für große Katzen schon recht eng.
    LG Helga mit Azumi, Diablo, Diego, Ginger und Honey

  5. #5
    Kitten
    Registriert seit
    01.03.2015
    Beiträge
    3
    Danke vergeben
    0
    0 Danke erhalten.
    Helga, genau den Eindruck hatte ich auch von den Bildern. Deshalb die Frage ob es überhaupt jemand nutzt mit Ragdolls .
    Also für ne Maine Coon reicht der Platz scheinbar:
    https://www.youtube.com/watch?v=Bx_zGnnAAqM

    Aber man kann sich ja auch selbst ne größere Variante davon selbst bauen

    https://www.youtube.com/watch?v=5BKR-tdeFDk

    Naja, ein Versuch wäre es ja wert, wenn die Tiger es annehmen und die Wohnung dann "streufreier" wäre.

  6. #6
    Kratzbaumstürmer Avatar von Helga
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    2.103
    Danke vergeben
    187
    144 Danke erhalten.
    Die Katze im 1. Video ist eine Sibirische Waldkatze und wiegt 10 lbs. Das entspricht 4,5 kg und ist damit Hauskatzenformat. Zumindest haben meine beiden Hauskatzen dieses Gewicht. Meine Maine Coons (8 bzw. 11 kg) würden nicht in das KaKlo passen. Der dicke Diablo würde vermutlich beim Versuch rein zu springen sogar stecken bleiben. Ein Ragdollmädchen könnte mit dem Modkat eventuell noch klarkommen. Bei einem 6kg-Kater habe ich meine Zweifel.
    LG Helga mit Azumi, Diablo, Diego, Ginger und Honey

  7. #7
    Milchzahnverlierer Avatar von Penelope
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    483
    Danke vergeben
    46
    125 Danke erhalten.
    4,5 kg wiegen mein Birmchen und die Britin, Penny meine Ragdoll wiegt 6,7 kg und für die wäre diese Toilette definitiv zu klein.. mal abgesehen davon, dass mir der Preis einfach zu hoch wäre, da tausch ich meine Kklos mal lieber öfter aus..
    Das meiste Streu wird ohnehin dadurch rausgetragen, dass es in den Haarballen der Füßchen hängen bleibt, und dagegen hilft der Ein- und Ausstieg nach oben nun mal nicht. Gegen das rausscharren der Streu hilft auch eine normale Haubentoilette... wobei das von meinen drei Katzen ohnehin nur das Birmchen macht... bei den anderen beiden wird es nur mit den Füßen rausgetragen.
    Liebe Grüße Karin mit Penny, Bella Cara Mia, Billie Jane und Sternchen Luna im Herzen



    Ein wahrhaft großer Mensch verliert nie die Einfachheit eines Kindes. (Konfuzius)

Ähnliche Themen

  1. Bionaire KATZENTOILETTE (Geruch)
    Von Gracy im Forum Anfängerfragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 14:22
  2. Katzentoilette
    Von wenke im Forum Anfängerfragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 13:11
  3. Diego schreit (nicht mehr) auf der Katzentoilette
    Von leonloewe im Forum Verdauung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 18:57
  4. Die etwas andere Katzentoilette
    Von lowly im Forum Lustiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 23:41
  5. Standorte ;-) (Katzentoilette, Futternäpfe)
    Von Elaine im Forum Katzentalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 09:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •